F-Jugend: Spiel gg. Brieske 31.10.16

Oliver Schneider F-Jugend Leave a Comment

Gegen die Briesker  F2-Junioren  eine  vermeidbare Niederlage eingesteckt

Am Montag, 31.10.16 hatten unsere F-Junioren Kicker Heimrecht gegen Brieske. Am Vorabend des Spieles meldete sich leider Max Wukasch krank, bei der guten Spielerdecke sollte dies aber kein Problem darstellen, Max Linke rutschte dafür in die Start-Sieben.  Zum Treffpunkt erschienen alle pünktlich und so gab der Trainer die Aufstellung bekannt – bis auf den rechten Verteidiger sollte es zu den anderen Spielen keine Veränderung geben.

Das Warmmachen der Mannschaft übernahmen Martin und Felix, unsere beiden neuen Co-Trainer (die übrigens vor 10 Jahren auch schon unter Trainer A. Picka trainiert hatten). Trainer Picka kümmerte sich um unseren Torwart Patrick Schulze, der vorher zwei Wochen lang von einer Magen-Darm-Grippe geplagt wurde. Aber schon nach wenigen Minuten merkte er, dass Patrick sehr blass wurde, wenige Sekunden später musste er sich auch übergeben. So wurde er in die Kabine geschickt und von den Eltern betreut. Als Ersatz rückte Max Zsolna ins Tor.

Das Spiel war gerade mal 5min alt, als ein Ball in unseren Strafraum geschlagen wurde und Max Linke instinktiv den Ball mit der Hand spielte (passiert auch Profis). So wurde ein 9-Meter verhängt und auch verwandelt und es stand 0:1. Durch die zwei Wechsel hatte man den Eindruck, unsere
Mannschaft wäre total verunsichert. So wurde der Ball auf der linken  Seite verloren und ein strammer Rechtsschuss fand sein Ziel abermals in unserem  Tor.

Aber auch Paul und Mattis hatten noch gute Einschussmöglichkeiten, die der Tormann von Brieske jedoch glänzend parierte… Halbzeitstand 0:2.

Das Trainertrio wurde etwas laut in der Kabine, um die Mannschaft wach zu rütteln und forderte ein schnelles Tor, um das Spiel vielleicht noch zu kippen.

Anstoß für uns und nach 70 Sekunden lag der Ball im Tor, aber nicht bei  Brieske. Ein unnötiger Querpass wurde von Brieske erlaufen und es stand 0:3, 22. Min. Die Trainer stellten nun etwas um, was aber noch mehr Unruhe brachte. So folgte das 0:4 und 0:5 in der 23. und 28. Min.

Aber auf einmal ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und wir spielten Fußball, sicherlich auch der Spielweise von Brieske geschuldet, im Gefühl eines sicheren Sieges.  So erzielte Paul in der 29. Min. das 1:5,  3 Min später sogar das 2:5. Mattis aufgestichelt,  spielte jetzt groß auf und verkürzte auf 3:5. Er hatte auch noch zwei weitere Chancen,  die erste entschärfte der Tormann, die zweite ging über die Querlatte. Mit dem Schlusspfiff erzielte Luca Nitz, vom Trainer liebevoll Zahnlücke genannt, das 4:5.  Aber leider blieb dann keine Zeit mehr für den Ausgleich.

Fazit: Erste Halbzeit und 8 Min der zweiten komplett verschlafen (Flugmodus), aber auch ein ganz großes Lob an die Mannschaft… Nicht die Köpfe hängen gelassen und beinahe doch noch das Unmögliche geschafft, weiter so!!!!!!!

Es spielten: Max Zsolna, Erwin Reschke, Mika Wukasch, Max Linke, Mattis Reichelt, Erik Runge, Paul Hellwig, Jan Ludewig, Emil Heerenz, Luca Nitz

Ein RECHT HERZLICHES DANKESCHÖN möchten wir an dieser Stelle auch an die Flora-Apotheke Hosena für den neuen Langarm-Trikotsatz und die Arztpraxis Hohenbocka für die schönen Sweatshirts richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert