F-Jugend: Kreispokal Vorrunde am 18.09.2016

Oliver Schneider F-Jugend Leave a Comment

Mit zwei Toren Vorsprung für die nächste Pokalrunde qualifiziert

Die Spielgemeinschaft Hosena/Hohenbocka/Peickwitz hatte das Glück als Ausrichter des Kreispokalturnieres der F-Junioren gelost zu werden.
Eintracht Ortrand, Senftenberger FC, SpG Lindenau/Frauendorf/Großkmehlen, SpG Finsterwalde II und unsere F bestritten ein Turnier, wobei jeder gegen jeden spielte.

Nach der Niederlage des 1. Spieltages gestärkt und von zweimal Training unter der Woche motiviert, wollten sich die Kicker nicht noch mal so wie vor einer Woche in Ortrand präsentieren.
Das Eröffnungsspiel hatten unsere Kicker gegen die SpG LFG. Man merkte gleich, dass unsere Abwehr besser stand und die Positionen diesmal gehalten wurden. So endete das Spiel etwas glücklich für LFG 0:0.

Unsere Kicker traten zum zweiten Spiel  gegen FIWA II an und nach drei Minuten passierte es: TOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRR J   Auf Vorarbeit von Paul Hellwig netzte Mattis Reichelt zum 1:0 und damit zu unserem ersten Tor in der Spielserie ein. Und Mattis setze noch einen drauf zwei Minuten vor Schluss spielte Erwin Reschke den Ball zu Mattis, der drehte sich und zog aus 13m ab und der Ball zappelte wieder im Netz.

Damit waren des Trainers Worte aus der Vorwoche wahr geworden: Punkt gegen LFG und Sieg gegen FIWA II. Nun witterte man Morgenluft. Die Ergebnisse der anderen Spiele waren alle knapp. Zwar war Ortrand von Platz 1 nicht mehr zu verdrängen, aber Platz 2 würde auch für die nächste Runden reichen.

Und wir hatten noch zwei Spiele. Das nächste Spiel war gegen Ortrand, hier steckte der Trainer alles in die Defensive und das sollte sich auszahlen. Das Spiel endete 2:0 für Ortrand. (Die anderen Mannschaften verloren hier 4:0 oder 5:0)

Nun war der nächste Gegner SFC 08. Ein Unentschieden und ein knapper Sieg für SFC gegen FIWA und wir waren – mit etwas Glück und Geschick – Zweiter.
Mit dem vom Trainer georderten Zeitspiel stand es nach 10min 0:0.

Das war Schritt 1 zum Weiterkommen.
Jetzt begann die Zeit des Wartens und der Fragen der Spieler.

Nach einem bedeutungslosen Turnierspiel war die letzte Partie SFC 08 nun gegen FIWA II, um weiter zu kommen, hätte Senftenberg 4:0 gewinnen müssen. Der Endstand dieses Spieles lautete jedoch 2:0 für Senftenberg.

Somit hatten wir erfolgreich abgeschlossen und Platz 2 erobert!!!!  J

Es spielten: 1 Patrick Schulze, 2 Mika Wukasch, 3 Max Linke, 4 Max Wukasch, 5 Erwin Reschke, 7 Luca Nitz, 8 Paul Hellwig,  9 Jason Schnabel, 10 Mattis Reichelt, 11 Emil Heerenz, 13 Jan Ludewig, 14 Max Zsolna