8. Spieltag, 9.11.2018

Andreas Picka Abt. Fussball, Berichte, E-Jugend, Neuigkeiten Leave a Comment

Mit einem klaren Auswärtssieg die Meisterrunde gebucht

Am vergangenen Freitag reiste unsere E-Jugend nach Senftenberg zum Senftenberger FC. Diesmal wollte das Trainergespann den Bock endlich mal umstoßen, hatte man doch in den letzten drei Jahren nie gegen den SFC gewinnen können… Unentschieden und Niederlagen standen bisher zu Buche. Erstmals seit dem 2. Spieltag konnten die Trainer auf dem kompletten Kader zurückgreifen. So wurden nur drei Wechsler mit zum Spiel genommen, wie es bereits vor der Saison besprochen wurde. Spieler und Trainer trafen sich am Michael-Bautz-Sportpark in Senftenberg.

Vor dem Spiel wurde nochmals die Situation in der Tabelle angesprochen, da die Niederlage gegen Lauchhammer uns noch einen Strich durch die Rechnung machen hätte können. Also hieß die Order der Trainer: Sieg in Senftenberg!!!!!! Nach dem Warmmachen begaben sich alle 10 Spieler und Trainer in einen Kreis, um sich auf die erste HZ einzuschwören. Das Trainergespann hatte für ein Überraschungsmoment gesorgt. Da sich SFB mit dem Kader und unserer Aufstellung bestens auskannte, sorgte die Aufstellung für Verwirrung beim Gegner. Mattis, der im Mittelfeld zu erwarten war, war heute letzter Mann und Erwin rückte dafür ins Mittelfeld. Außerdem war heute auch Paul 1 dabei, der diese Woche nach seiner  Erkrankung wieder begonnen hatte zu trainieren. So war die zweite Spielminute gerade angebrochen als Erwin seiner Aufstellung gerecht wurde und zum 0:1 einnetzte und Paul 1 verwandelte einen Abstauber zum 0:2 (5. Min). Als Paul 2 zum Doppelschlag in der 14. und 15. Min und Erwin in der 17. Min zum 0:5 einnetzte, war der Bann der Senftenberger gebrochen. Paul 1 sorgte mit seinen 0:6 in der 21. Min für den Halbzeitstand. Die Halbzeitansprache fiel kurz aus, es wurde ja fast alles richtig gemacht.

In HZ zwei wurden unsere drei Wechsler ins Spiel gebracht und unseren drei Doppeltorschützen damit etwas Ruhe verschafft.  Es waren gerade 5 Min gespielt, als Erik halb links auf Emil passte, der eine punktgenaue Flanke auf Max Z. spielte und dieser zum 0:7 einnetzte. Nach einer viertel Stunde wechselten die Trainer die drei wie abgesprochen wieder zurück. Erwin, der einen schön herausgespielten Angriff nur noch über die Linie drücken musste, machte seinen dritten Treffer an diesem Tage. (0:8, 39. Min) Paul 1 legte ebenfalls mit Treffer 3 in der 40. Min nach. Paul 2 sorgte in Minute 41 und 48 für den völlig verdienten Auswärtssieg von 0:11.

Fazit: Ein ganz großes Lob der Mannschaft, aber auch unseren Ersatzspielern, die immer nur kurze Einsätze bekommen, aber wie jeder anderer Spieler unseres Kaders zur Mannschaft gehören.
Was auch zu erwähnen wäre: Im 7. Spiel zum 4. Mal zu Null und das in dem Alter… Hut ab.

Es spielten: Patrick, Fredi, Konny, Mattis, Paul 2, Erwin, Paul 1, Erik, Emil, Max Z.